Seit dem 11.05.2020 ist das Training im Freien für das Bogenschießen wieder erlaubt. Mit freundlicher Genehmigung durch die Gemeinde Westerstetten, kann ab dem 12.05.2020 das Training für Erwachsene und ab dem 16.06.2020 für Kinder und Jugendliche, unter definierten Verhaltens- und Hygieneregeln statt finden. Details darüber werden wir den aktiven Schützen zukommen lassen. Die Regeln werden zudem an den Bogenplätzen, dem Parcours und am Vereinsheim angebracht.

Die neuen Trainingszeiten:

Dienstags:

17:30 Uhr bis 18:30 Uhr Bogenjugend Gruppe 1 und 2

18:45 Uhr bis 19:45 Uhr Bogenjugend Gruppe 3 und 4

20:00 Uhr bis 21:00 Uhr Bogentraining Erwachsene in 2 Gruppen

Freitags:

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr Bogentraining Erwachsene in 2 Gruppen

Toiletten sind während des Trainings geöffnet, der Gastraum bleibt bis aus weiteres geschlossen. 

Generell vom Training ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer Covid-19 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Aktuell dürfen nur definierte Personen an dem Training teilnehmen, um die maximale Gruppengröße von 5 Personen nicht zu überschreiten. Leider kann vorerst kein Schnuppertraining durchgeführt werden, da hier ein einhalten der Abstandsregel nicht gewährleistet werden kann.

Das Luftgewehr und Luftpistolentraining in der Schießhalle, könnte unter Vorbehalt, abhängig von von der Infektionslage ggf. schon ab Pfingsten wieder erlaubt sein. Dazu aber mehr wenn es tatsächlich soweit kommt. 

Mehr zum Thema folgt.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer SV Westerstetten